Back to countries

Select country

Select Page

🇦🇹Austria

Last updated: 11.22.2022

Data Protection Declaration

Datenschutzerklärung

1. Einleitung

Unsere Datenschutzerklärung klärt Sie über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten durch TIER auf. Sie gilt für die TIER App sowie für die Mobilitätsdienste, die über unsere App oder über Partner-Apps gebucht werden können.

Verantwortliche Stelle und Diensteanbieter ist:

Tier Mobility Austria GmbH, (“TIER”, “wir”), Getreidemarkt 11/17,1060 Wien, Österreich

Kontakt: support@tier.app

gemeinsam mit der Tier Mobility SE (“Tier Mobility Germany”), c/o WeWork Eichhornstr. 3, 10785 Berlin, Deutschland, Kontakt: support@tier.app gemäß Art. 26 DSGVO.

2. Datenerhebung und Verarbeitung bei der Nutzung unserer App und Services

In unserer App bieten wir Nutzern die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Für die Nutzung der TIER Services ist eine Registrierung verpflichtend. Daneben besteht die Möglichkeit unsere Services durch Drittanbieter zu buchen (dazu unten).

2.1 Registrierung

Wenn Sie sich bei TIER registrieren, benötigen wir zur Anlage eines Kundenkontos folgende Informationen von Ihnen:

Ihren Namen, Emailadresse und Telefonnummer,

Abhängig von Ihrem Land, Ihrer Nutzung und den jeweils zur Verfügung stehenden Diensten Informationen zu Ihrer Fahrerlaubnis sowie einen Alternachweis,

Informationen zu der von Ihnen gewählten Zahlart.

Sie tragen diese Information bei der Registrierung selber in unserer App ein. Wenn zusätzlich freiwillige Angaben möglich sind, wird dies entsprechend gekennzeichnet.

Sie können auch eine sogenannte Single Sign On Funktion von Google oder Apple (“SSO-Anbieter”) nutzen um ein Konto bei uns anzulegen. Ihr Account beim SSO-Anbieter (z.B. Ihr Google-Konto) wird mit unserer App verknüpft. Dadurch werden für uns Ihre beim SSO-Anbieter hinterlegten Stammdaten (Name, Emailadresse, Telefonnummer) ersichtlich. Die SSO-Anbieter informieren Sie während des Anmeldeprozesses darüber, welche Ihrer Daten übertragen werden sollen, wofür Sie eine ausdrückliche Einwilligung erteilen oder diese verweigern können. Bitte beachten Sie, dass die SSO-Anbieter durch die Verknüpfung der Accounts feststellen können, dass und wann Sie sich bei uns anmelden.

Die Registrierung und Anlage eines Kontos ist Voraussetzung für die Anmietung von Fahrzeugen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Absatz 1 lit. b DSGVO.

2.2 Datenerhebung und Verarbeitung bei der Nutzung der TIER App

Bei der Nutzung werden von der App bzw. Ihrem Endgerät automatisch Ihre jeweils aktuelle IP-Adresse und Informationen über Ihr Endgerät (z.B. verwendetes Betriebssystem, Version, Sprache, Gerätetyp/Marke/Modell, Geräte-ID) sowie Datum und Uhrzeit des Zugriff und die abgerufenen Inhalte bzw. Daten an unsere Server übermittelt („Zugriffsdaten“). Dies sind technisch notwendige Information und wir erheben sie automatisch wenn Sie unsere App nutzen.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Absatz 1 lit. b DSGVO, sofern die Datenverarbeitung zur Bereistellung der App-Funktionalitäten und unserer Services dient. Im Übrigen erfolgt die Datenverarbeitung gemäß Art. 6 Absatz 1 lit. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses an der dauerhaften Funktionsfähigkeit und Sicherheit sowie der Weiterentwicklung der App und unserer Services.

2.2.1 App-Berechtigungen

Um unsere Dienste nutzen zu können, benötigen wir Zugriff auf gewisse Funktionen Ihres Endgeräts - so genannte Berechtigungen. Abhängig von Ihrem Betriebssystem müssen Sie die Berechtigung ausdrücklich erteilen oder können diese jeweils entziehen. Alle Daten, auf die wir im Rahmen der Genehmigungen zugreifen können, werden nur für die in dieser Datenschutzerklärung angegebenen Zwecke verwendet.

Kamera Der Zugriff auf Ihre Kamera-Funktion wird benötigt, um vor der Miete den auf dem Fahrzeug angebrachten QR-Code zu scannen. Die Kamera wird zudem benötigt, um Ihre Fahrerlaubnis und Ihre Identität zu überprüfen (siehe dazu unten). Daneben bieten wir in einigen Städten auch einen Service zur Verbesserung der Ortsbestimmung und Hilfe beim richtigen Parken durch optische Standortfeststellung an. Hierfür nutzen wir unter anderem die Dienste von Fantasmo Studios, Inc.340 S Lemon Ave 7650, Walnut, CA 91789, USA.

Standort Wir benötigen Informationen über Ihren Standort, um Ihnen anzeigen zu können, ob sich in Ihrer Nähe Fahrzeuge befinden und wie Sie dort hingelangen können. Desweiteren verarbeiten wir Informationen zu Ihrem Standort wenn Sie die App nutzen oder ein Fahrzeug mieten um unsere Services zu verbessern und für Sie zu personalisieren.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Absatz 1 lit. b DSGVO, da die Datenverarbeitung zur Bereistellung der App-Funktionalitäten und unserer Services dient.

2.2.2 TIER App Analyse und Weiterentwicklung

Um unseren Service fortlaufend zu optimieren, möchten wir verstehen, wie Nutzer unsere App nutzen. Hierzu erheben und verarbeiten wir insbesondere die folgenden technischen Daten: Geräteinformationen (z.B. Informationen zum Gerät, Betriebssystem und zur App-Version, Sprache, Zeitzone), den Zeitpunkt, zu dem Sie die TIER App öffnen, Ihr Verhalten in der App (z.B. Auswahl von Fahrzeugen oder Buchung), Dauer der Nutzung bzw. Verweildauer in bestimmten Funktionalitäten sowie Ihren Gerätestandort.

Zudem verwenden wir einen Service, um bei einem Absturz der App Diagnoseinformationen wie Gerätetyp, Geräte-ID, Betriebssystemversion, Zustand der App zum Zeitpunkt des Absturzes, Crash-Trace, interne technische App-Protokolldaten zu erhalten. Diese Informationen enthalten keine unmittelbar personenbezogenen Daten. Wir verwenden sie zur Analyse von Fehlern in der App und damit zur Verbesserung der Stabilität und Zuverlässigkeit.

Für die Crash-Reports verwenden wir „Firebase“, ein Dienst der Google Ireland Ltd., Google Building Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland („Google“). Wir haben mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Teilweise werden Daten auf einem Google-Server in den USA verarbeitet. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA oder andere Drittländer übertragen werden, haben wir mit Google Standardvertragsklauseln gemäß Art. 46 Absatz 2 lit. c DSGVO abgeschlossen. Weitere Informationen zu diesen Diensten finden Sie hier: https://policies.google.com/te...

Unsere App verwendet Google Analytics, einen Analysedienst von Google. Dabei analysieren wir Ihr Nutzungsverhalten in unserer App, um auf dieser Basis unsere App und unsere Angebote verbessern zu können.

Folgende Einstellungen zum Datenschutz haben wir bei Google Analytics getroffen:

- IP-Anonymisierung (Kürzung der IP-Adresse vor der Auswertung, sodass keine Rückschlüsse auf Ihre Identität erfolgen können);

- Automatische Löschung alter Logs / Begrenzung der Speicherdauer;

- Deaktivierte Werbefunktion (einschließlich Zielgruppen-Remarketing durch GA Audience);

- Deaktivierte personalisierte Anzeigen;

- Deaktiviertes Measurement Protocol;

- Deaktiviertes seitenübergreifendes Tracking (Google-Signale);

- Deaktivierte Datenfreigabe an andere Google-Produkte und -Dienste.

Folgende Daten werden von Google Analytics verarbeitet:

- Anonymisierte IP-Adresse;

- Verwendete Funktionen bzw. aufgerufene Seiten (Datum, Uhrzeit, Funktion/URL, Verweildauer);

- ggf. Erreichung von bestimmten Zielen (Conversions);

- Technische Informationen, einschließlich Betriebssystem, -version und –sprache; Gerätetyp, -marke, -modell;

- Werbe-ID (in den Einstellungen Ihres Endgeräts können Sie diese Nutzung beschränken; bei Android unter Einstellungen/Google/Anzeigen/Werbe-ID zurücksetzen, bei iOS unter Einstellungen/Datenschutz/Werbung/Kein Ad-Tracking);

- Ungefährer Standort (Land und ggf. Stadt, ausgehend von anonymisierter IP-Adresse).

Die von Google Analytics erhobenen personenbeziehbaren, mit Werbe-ID verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Wir haben mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Teilweise werden Daten auf einem Google-Server in den USA verarbeitet. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA oder andere Drittländer übertragen werden, haben wir mit Google Standardvertragsklauseln gemäß Art. 46 Absatz 2 lit. c DSGVO abgeschlossen.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Absatz 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse, Fehler in der App zu analysieren um diese zu beheben und die App zu verbessern sowie die Nutzung der App in pseudonymer Form zu analysieren, um die App und unsere Angebote zu verbessern.

2.2.3 Adjust

Um unsere Marketingaktivitäten zu optimieren, verwenden wir den Dienstleister adjust GmbH, Saarbrücker Str. 37A, 10405 Berlin, Deutschland („Adjust“). Die über Adjust erhobenen Daten informieren beispielsweise über den Download der TIER App, den Online-Werbekanal, über den der Download generiert wurde, den Öffnungszeitpunkt der App, die Dauer der App-Nutzung und über besonders genutzte App-Funktionen (insbesondere zu erfolgreicher Anmeldung und beendeten Fahrten). Adjust nutzt für die Analyse IP- und Mac-Adressen der User, die allerdings nach der Erhebung gehashed werden, sowie die jeweilige AppID und, soweit verfügbar, die Mobile Advertising ID. Die Daten werden ausschließlich pseudonym verarbeitet, d.h. sie werden nicht dazu genutzt, um einzelne Nutzer zu individualisieren oder um sie einer bestimmten Person zuzuordnen.

Diese Daten werden verwendet, um die Performance unserer Marketingmaßnahmen und Marketingkanäle zu analysieren und zu bewerten, um Marketingmaßnahmen gegenüber unseren Marketing-Partnern abzurechnen und um Betrugsversuche im Zusammenhang mit Marketingmaßnahmen zu erkennen (z.B. „Klickbetrug“, bei dem durch Simulation von Klicks auf Anzeigen dahinterliegende Abrechnungssysteme gezielt manipuliert werden). Diese Daten werden auch verwendet, um die App zu verbessern sowie die Nutzung der App in pseudonymer Form zu analysieren, um die App und unsere Angebote zu verbessern. Sie können der Datenerhebung durch Adjust jederzeit hier widersprechen: https://www.adjust.com/forget-... .

Die Datenverarbeitung erfolgt gem. Art. 6 Absatz 1 lit. f DSGVO aufgrund unserer vorstehend genannten berechtigten Interessen.

2.2.4 Google Maps

Die TIER App nutzt Google Maps API Anwendungen, einen Dienst der Google Ireland Ltd., Google Building Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland. Dadurch können wir Ihnen z.B. interaktive Karten auf unserer App anzeigen. Diese Anwendung ist für die Funktionsfähigkeit und die vollständige Bereitstellung unserer Inhalte und Dienstleistungen unerlässlich. Sie können die Google-Nutzungsbedingungen hier einsehen: https://www.google.com/intl/de/policies/terms/. Die zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps/Google Earth finden Sie hier unter: https://www.google.com/help/terms_maps.html. Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/. Neben der Anzeige von verfügbaren Fahrzeugen, nutzen wir Google Maps auch um Geopositionen in Adressen zu übersetzen und Ihnen die voraussichtliche Laufdistanz zum gewählten Fahrzeug anzuzeigen.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Absatz 1 lit. b DSGVO, da die Datenverarbeitung zur Bereistellung der App-Funktionalitäten und unserer Services dient.

2.2.5 Navigation

In einigen Städten stellen wir Ihnen einen in die App integrierten Navigationsservice zur Verfügung. Für diesen Service nutzen wir die Navigationssoftware Beeline der Relish Technologies Ltd, A212 The Biscuit Factory, 100 Drummond Road, London, United Kingdom (“Beeline”). Soweit verfügbar, entscheiden Sie freiwillig, ob Sie die Navigationssoftware nutzen möchten. Während Sie Beeline nutzen, erhält Beeline Informationen über Ihren Standort sowie über Ihre Fortbewegung. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Beeline finden Sie hier: https://beeline.co/pages/priva... .

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Absatz 1 lit. b DSGVO, da die Datenverarbeitung zur Bereistellung der App-Funktionalitäten und unserer Services dient.

2.3 Datenerhebung und Verarbeitung bei der Miete eines TIER Fahrzeugs

Wenn Sie ein Fahrzeug mieten, so erheben und verarbeiten wir zusätzliche Daten über die App sowie über unsere Fahrzeuge. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Absatz 1 lit. b DSGVO, sofern die Datenverarbeitung zur Durchführung des Mietvertrags dient, und im Übrigen Art. 6 Absatz 1 lit. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses an der dauerhaften Funktionsfähigkeit und Sicherheit sowie der Weiterentwicklung der App und unserer Services.

2.3.1 Datenerhebung in unserer App

Wenn Sie ein Fahrzeug mieten, erfassen wir Ihren Geräte-Standort bei Beginn und Ende des Mietvorgangs. Da bei jedem Mietvorgang ein Mietvertrag zustande kommt, speichern wir auch die Dauer der Nutzung und welches Fahrzeug Sie gemietet haben. Wir nutzen diese Daten insbesondere um die Miete abzurechnen.

2.3.2 Datenerhebung durch unsere Fahrzeuge

Unsere Fahrzeuge enthalten sogenannte IoT-Boxen oder Telematikeinheiten, die in regelmäßigen kurzen Abständen Daten (inklusive dem Standort und Diagnosedaten des Fahrzeugs, z.B. den Ladezustand) senden. Dies erlaubt uns zu bestimmen, wo sich unsere Fahrzeuge befinden und mit welcher Geschwindigkeit sie sich bewegen. Die IoT-Boxen senden Daten unabhängig davon, ob ein Fahrzeug gerade vermietet ist oder nicht.

Wir verarbeiten die Daten im Zusammenhang mit einem Mietvorgang insbesondere für folgende Zwecke:

Um festzustellen, ob ein Fahrzeug sich im jeweiligen TIER Einsatzgebiets befindet bzw. ob die Beendigung der Miete außerhalb des Einsatzgebietes erfolgen soll, da dies widerspricht unseren AGB. In diesem Fall können unsere Fahrzeuge ggf. eine Alarmfunktion auslösen (“Geofencing”).

Bei einer ungewöhnlich langen Nutzungsdauer (insbesondere wenn das Fahrzeug nicht bewegt wird) können wir die Miete beenden.

Anfragen an unseren Kundendienst (z.B. eine Buchung lässt sich nicht beenden, Fahrzeug lässt sich nicht auffinden, Assistenz bei Unfall).

Als Beweis im Falle eines Unfalls oder Schadensfalls.

Zum Zwecke der Abrechnung. Wir vermerken in Ihrer Buchungshistorie die Start- und Endpunkte Ihrer Fahrten sowie ggf. Park-Standorte.

Zur Verbesserung unseres Services. Durch die anonyme statistische Auswertung von Orten, an denen die Nutzer Buchungen durchführen und Fahrten beenden sowie häufige Routen, können wir die Verteilung unserer Fahrzeuge optimieren.

2.4 Datenerhebung bei der Kontaktaufnahme, Kommunikation und soziale Medien

2.4.1 Kontaktaufnahme mit uns

Nehmen Sie mit uns per Kontaktformular, Email oder Telefon Kontakt auf, werden wir die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen verarbeiten. Die mit Ihnen erfolgte Kommunikation wird bei uns hinterlegt und gemäß gesetzlicher Aufbewahrungsfristen, zumindest jedoch bis zum Schließen Ihres Kundenkontos, aufbewahrt.

Rechtsgrundlage ist Ihr und unser berechtigtes Interesse an der Bearbeitung Ihrer Anfragen gem. Art. 6 Absatz 1 lit. f DSGVO.

Sofern Sie dazu ausdrücklich eingewilligt haben, zeichnen wir ggf. Ihr Telefonat mit unserem Kundenservice zu Zwecken der internen Schulung und Qualitätskontrolle auf. Diese Aufzeichnungen werden von uns automatisch nach 30 Tagen gelöscht. Sie haben jederzeit das Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen. In diesem Fall wird die Aufzeichnung unverzüglich gelöscht.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Absatz 1 lit. a DSGVO.

2.4.2 Unsere Vertragskommunikation mit Ihnen

Desweiteren senden wir Ihnen notwendige Informationen über unsere Dienste, Änderungen unserer AGBs, Preise und ähnliche Themen per E-Mail und/oder Push-Nachrichten zu. Nähere Informationen zur Marketing-Kommunikation finden Sie unten.

Zum Erhalt von Push-Nachrichten müssen Sie in Ihrem Endgerät die Möglichkeit zum Versand von Push-Nachrichten durch unsere App bestätigen bzw. aktivieren. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, den Erhalt von Push-Nachrichten zu deaktivieren. Dies erfolgt bei iOS und Android in den den App-spezifischen Einstellungen im Menüpunkt „Benachrichtigungen“.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Absatz 1 lit. b DSGVO, soweit die Informationen für das Vertragsverhältnis relevant sind, ansonsten Ihr und unser berechtigtes Interesse an den Informationen gem. Art. 6 Absatz 1 lit. f DSGVO.

2.4.3 Social-Media-Auftritte

Wenn Sie Daten mit Bezug zu unseren Social-Media-Profilen auf der jeweiligen Plattform veröffentlichen (z.B. Kommentare, öffentliche Nachrichten / Postings, Videos, Bilder, Likes), werden diese Daten durch den jeweiligen Plattform-Anbieter veröffentlicht. Wir verwenden diese Daten nicht für andere Zwecke. Wir teilen Ihre auf der jeweiligen Plattform veröffentlichten Inhalte gegebenenfalls über unser Profil (z.B. über „retweets“), soweit diese Funktion von der jeweiligen Social-Media-Plattform angeboten wird.

Wir behalten uns vor, Inhalte auf unserem eigenen Profil zu löschen, soweit uns dies möglich ist und erforderlich erscheint. Die Löschung der von Ihnen veröffentlichten Inhalte erfolgt nach Maßgabe der üblichen Vorgehensweisen und Policies der jeweiligen Social-Media-Plattform.

Wenn Sie über Social-Media-Plattformen mit uns Kontakt aufnehmen, kommunizieren wir mit Ihnen ggf. über die Social-Media-Plattform, um Ihre Anfragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzlicher Aufbewahrungspflichten bestehen, soweit eine Löschung oder Verarbeitungseinschränkung bei der jeweiligen Social-Media-Plattform möglich ist. Die Kommunikation über Social-Media-Plattformen ist potentiell unsicher. Sie können uns jederzeit auch über andere Wege kontaktieren, wie in diesen Datenschutzinformationen beschrieben.

Wir nutzen keine erweiterten Werbemöglichkeiten im Zusammenhang mit unseren Profilen (z.B. interessen-, verhaltens- oder standortbasierte Werbung) der Social-Media-Plattformen. Wir nutzen nur aggregierte, anonymisierte Nutzungsstatistiken, die von den Social-Media-Plattformen standardmäßig zur Verfügung gestellt werden.

Wir haben weder Einfluss auf die von den Social-Media-Plattformen von Ihnen erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung oder die Speicherfristen bekannt. Insbesondere speicherten die Plattform-Anbieter erfahrungsgemäß Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzen sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung ihrer Plattformen. Soweit uns dies möglich ist, z.B. durch die Vornahme von Einstellungen und Konfigurationen, wirken wir auf einen datenschutzgerechten und datensparsamen Umgang Ihrer personenbezogenen Daten durch die jeweiligen Social-Media-Plattform hin.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch die Social-Media-Plattformen finden Sie in den Datenschutzerklärungen der jeweiligen Anbieter.

Die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit unseren Social-Media-Auftritten (z.B. auf Facebook, LinkedIn, Twitter, TikTok) erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses an Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation gemäß Art. 6 Absatz 1 lit. f DSGVO.

2.5 Zahlungsabwicklung

Zur Abwicklung der Zahlung setzen wir externe Dienstleister ein, denen wir die zur Zahlungsabwicklung benötigten Daten übermitteln (Vor- und Nachname, Emailadresse, Telefonnummer, Start- und Endzeit der Fahrt, Zahlungs-ID, Zahlungsart, ggf. weitere Daten über das Zahlungsmittel, Rechnungsnummer, Sprache, Zone/Region).

Die Rechtsgrundlagen der durch die Zahlungsdienstleister in eigener Verantwortung erfolgten Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Zahlungsdienstleisters:

Braintree, ein Unternehmen der PayPal (Europe) S.a r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxemburg, Luxemburg („Braintree“). Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Braintree (https://www.braintreepayments.com/de/legal/braintree-privacy-policy).

Stripe Payments Europe Ltd, 25/28 North Wall Quay, Dublin 1, Ireland („Stripe”). Weitere Information finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Stripe (https://stripe.com/de/privacy).

Je nach Land können die angebotenen Zahlungsmöglichkeiten und -dienstleister variieren.

Sofern Sie uns hierzu nicht Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Absatz 1 lit. a DSGVO erteilt haben, ist Rechtsgrundlage der Weitergabe der Daten an die Zahlungsdienstleister im Rahmen der Vertragsabwicklung Art. 6 Absatz 1 lit. b DSGVO, da die Verarbeitung zur Abrechnung des Mietvertrages erforderlich ist.

2.6 Schäden und Unfälle

Bei Beschädigungen unserer Fahrzeuge oder bei Unfällen mit unseren Fahrzeugen verarbeiten wir Ihre Daten (einschließlich der Stamm-, Vertrags-, Standort- und Routendaten) zu Zwecken der Kundenbetreuung, der Schadensregulierung, -bearbeitung und –liquidation, zur Entgegennahme und Bearbeitung von Beschwerden sowie zur Sicherung und Durchsetzung eigener Ansprüche und um weitere Schäden von Ihnen oder uns abzuwehren.

In diesem Zusammenhang übermitteln wir Daten möglicherweise auch an Versicherungen zur Schadensabwicklung und zuständige Behörden (z.B. im Rahmen von Anhörungen als Zeuge oder Beschuldigter in Ordnungswidrigkeits- und Strafverfahren).

Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Absatz 1 lit. b, c und f DSGVO sowie – falls im Rahmen eines Unfalls Gesundheitsdaten betroffen sein sollten – Art. 9 Absatz 2 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht insbesondere in der Abwicklung von Schäden und Unfällen, um Schaden von unserem Unternehmen abzuwenden.

2.7 Datenweitergabe im Fall von Straftaten, Ordnungswidrigkeiten und Vertragsverstößen

Im Zusammenhang mit Ermittlungen wegen Straftaten oder Ordnungswidrigkeiten können wir Daten (z.B. Stammdaten, Routen-/Positionsdaten, Kommunikations- und Vertragsdaten) an die zuständigen Ermittlungsbehörden weitergeben, z.B. im Rahmen von Anhörungen als Zeuge oder Beschuldigter. Dies kann insbesondere bei Verstößen gegen die Straßenverkehrsverordnung, Parkregeln und ähnlichen Gesetzen erfolgen. Sollte zum Beispiel ein Fahrzeug entgegen unseren vertraglichen Regelungen oder der Straßenverkehrsordnung falsch abgestellt sein und TIER hierfür ein Bußgeld oder Strafe drohen, so können wir Ihre Daten mit den zuständigen Behörden teilen, wenn Sie das Fahrzeug zuletzt angemietet und abgestellt haben. Dasselbe gilt bei Unfällen, Geschwindigkeitsübertretungen und ähnlichen Vergehen. Sollten in vorstehenden Fällen Dritte gegenüber TIER berechtigte Ansprüche geltendmachen, behalten wir uns vor Ihre Daten an den jeweiligen Anspruchsteller herauszugeben.

Sollten Sie bei den zuständigen Behörden in Verdacht stehen, eine Straftat oder Ordnungswidrigkeit mit oder im Zusammenhang mit unseren Fahrzeugen oder Diensten begangen zu haben, verarbeiten wir in diesem Zusammenhang ggf. auch die uns von den zuständigen Behörden übermittelten Daten.

Rechtsgrundlage ist bei einer gesetzlichen Herausgabepflicht Art. 6 Absatz 1 lit. c DSGVO, andernfalls unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Absatz 1 lit. f DSGVO an der Abwendung von Schäden von unserem Unternehmen sowie dem Schutz unserer Fahrzeuge und an der Wahrnehmung unserer vertraglichen und außervertraglichen Rechte.

2.8 Weitergabe von anonymen MDS- und GBFS-Daten

Wir teilen Daten über die Nutzung unserer Fahrzeuge im Mobility Data Specification Datenformat (MDS; https://github.com/openmobilityfoundation/mobility-data-specification) and General Bike Feed Specification Datenformat (GBFS; https://github.com/NABSA/gbfs) mit Partnern wie Städten und Forschungsinstitute. Diese Daten enthalten keine nutzer-spezfischen Daten (insbesondere weder Emailadressen, Namen, Telefonnummern noch anderweitige Nutzer-IDs oder Kennungen).

Städte und Gemeinden nutzen diese Daten, um Verkehrs- und Infrastrukturmaßnahmen besser planen zu können, die Verkehrssicherheit zu untersuchen sowie eine Verbesserung der Nachhaltigkeit zu erreichen.

Auch wenn es sich bei diesen Daten nicht um personenbezogene Daten handelt, verpflichten wir die Empfänger, die Daten nur zu den vorgenannten Zwecken zu verwenden und angemessen zu schützen.

2.9 Führerschein- und Altersprüfung

Abhängig davon, wo und welche unserer Dienste Sie nutzen möchten, müssen wir Ihren Führerschein und/oder Ihre Identität sowie Ihr Alter überprüfen. Hierfür verwenden wir ein automatisiertes Verifizierungsverfahren, das wie folgt funktioniert:

Sie machen mit Ihrer Smartphone-Kamera Fotos von Vorder- und Rückseite Ihres Führerscheins. Diese Fotos enthalten folgende Informationen (Foto, Name, Geburtstag, Führerschein- oder Ausweisnummer, ausstellendes Land, Ablaufdatum, Ausstellungsdatum, Ausstellungsdatum, Führerscheinklassen).

Anschließend wird im Rahmen einer Identitätsprüfung festgestellt, ob die auf dem Führerschein oder Ausweis abgebildete Person dem jeweiligen Nutzer entspricht. Hierfür machen Sie Aufnahmen von Ihrem Gesicht (sogenanntes Video-Selfie) welche mit dem Foto auf dem Führerschein oder Ausweis abgeglichen werden.

Während Sie Aufnahmen von Ihrem Gesicht machen, wird ebenfalls überprüft, ob Ihre Aufnahme von einer lebendigen Person stammt. Hierfür wird ein 3D-Modell Ihres Gesichts erstellt, welches ebenfalls mit dem Foto auf Ihrem Führerschein oder Ausweis abgeglichen wird.

Falls Probleme auftreten, werden die Daten innerhalb von 24 Stunden manuell verifiziert. Sie werden über eine notwendige manuelle Verifizierung sowie über das Ergebnis benachrichtigt. Wenn die Verifizierung aus irgendeinem Grund fehlschlägt, können Sie sich jederzeit an unseren Kundenservice wenden.

Die Bilder Ihres Führerscheins und Ihres Gesichts, werden spätestens 7 Tage nach erfolgreichem Abschluss, Misserfolg oder Abbruch des Verifizierungsprozesses automatisch gelöscht.

Im Rahmen der Verifizierung Ihres Dokumentes speichern wir folgende Daten:

Ihren Namen, Führerschein oder Ausweisnummer, Dokumentenart und Führerscheinklasse, Ausstellungsland, Ablaufdatum, Status und Zeitstempel der Verifikation.

Wir nutzen die IDnow GmbH, Auenstraße 100, 80469 München, Deutschland, als Dienstleister für den Verifizierungsprozess. Die IDnow GmbH erhält personenbezogene Daten ausschließlich zur Durchführung ihrer Leistungen für uns.

Abhängig von Ihrem Standort und dem zu mietenden Fahrzeug, ist die Verifizierung Voraussetzung für den Abschluss und die Erfüllung des Mietvertrages gemäss Art. 6 Absatz 1 lit. b DSGVO. Soweit zum Zwecke der Identitätsprüfung Bilder Ihres Gesichtes verarbeitet werden, erfolgt die Datenverarbeitung auf der Grundlage Ihrer Einwilligung gemäss Art. 6 Absatz 1 lit. a und Art. 9 Absatz 2 DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, insbesondere durch Abbruch des Prüfverfahrens.

2.10 Vergünstigungen für bestimmte Nutzer

Abhängig vom Ort der Miete bieten wir bestimmten Nutzern Vergünstigungen an; zum Beispiel, wenn Sie ein Abonnement mit lokalen öffentlichen Verkehrsmitteln haben, Student oder Rentner sind. Hierfür benötigen wir einen Nachweis bezüglich Ihres Vergünstigungsstatus (zum Beispiel ein Foto Ihres Studentenausweises) welchen Sie auf einer hierfür zur Verfügung gestellten Webseite hochladen können. Dort erhalten Sie auch weitere Information hinsichtlich der Verarbeitung und Speicherdauer. Das Foto Ihres Ausweises wird normalerweise innerhalb von 24 Stunden nachdem Sie es hochgeladen haben, überprüft und gelöscht, sobald wir überprüfen können, ob es gültig ist. Sie werden hierüber durch unseren Kundenservice auf dem Laufenden gehalten,

Wir verwenden die Daten nicht für andere Zwecke und verarbeiten die Daten auf Basis Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Absatz 1 lit. a und Art. 9 Absatz 2 lit. a DSGVO.

2.11 Weitere Verarbeitungszwecke

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zudem zu folgenden weiteren Zwecken:

Gemäß Art. 6 Absatz 1 lit. f DSGVO aufgrund unserer berechtigten Interessen,

um unsere Angebote und Services fortlaufend zu verbessern und weiter an die Bedürfnisse unserer Nutzer anzupassen,

um interne Qualitätskontrollen durchzuführen,

um Fehler, Störungen und möglichen Missbrauch zu erkennen, abzustellen und zu verhindern,

um Netz- und Informationssicherheit zu gewährleisten,

zur Betrugsprävention,

zur Sicherung und Durchsetzung unserer rechtlichen Ansprüche,

zur Verhinderung der erneuten Registrierung von Nutzern die aufgrund von vertragswidrigem Verhalten, Betrug oder Missbrauch gesperrt wurden,

zu Zwecken der Buchhaltung und des Risikomanagements.

Gemäß Art. 6 Absatz 1 lit. c DSGVO zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, z.B. zur Einhaltung von handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten oder zur Erfüllung von Verpflichtungen zur Herausgabe von Daten aufgrund eines rechtskräftigen gerichtlichen Beschlusses oder behördlichen Anordnung.

3. Buchung unserer Dienste über Drittanbieter

Unsere Mobilitätsdienstleistungen können in manchen Regionen auch über Partner-Apps von Drittanbietern gebucht werden. Dabei vermitteln die Partner Fahrzeug-Mietverträge zwischen Ihnen und uns. Die Anlage eines Kundenkontos bei uns und die Nutzung unserer App ist in diesem Fall nicht erforderlich.

Dazu erhalten wir im Regelfall von unseren Partnern keine personenidentifizierenden Daten, sondern nur pseudonyme Nutzerkennungen, Informationen über die konkrete Buchung (was wird wo und zu welchem Tarif gebucht) und soweit erforderlich die Information, dass ein gültiger Führerschein vorhanden ist. Anlassbezogen können wir vom Partner Ihren Namen, Emailadresse und Telefonnummer erhalten. Diese Daten fragen wir ggf. bei Vorliegen eines berechtigten Interesses an, z.B. im Zusammenhang mit Unfällen, Straftaten, Ordnungswidrigkeiten, zu Abrechnungszwecken oder zur Beantwortung von Supportanfragen.

Wir verarbeiten im Zusammenhang mit der Durchführung der Fahrzeugmiete Ihre Daten wie oben dargestellt (mit Ausnahme der Daten, die über die App erhoben werden), insbesondere auch die von den Fahrzeugen erhaltenen Telematikdaten. Die Rechtsgrundlagen dieser Datenverarbeitung sind ebenfalls oben dargestellt.

Wir haben mit unseren Partnern Vereinbarungen über eine gemeinsame Verantwortlichkeit gemäß Art. 26 DSGVO abgeschlossen. Dabei gilt:

Für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Partner-App (einschließlich der Datenerhebung und Anlage von Kundenkonten in der Partner-App, sowie ggf. die Führerschein- und Altersverifikation und die Zahlungsabwicklung) ist der Partner zuständig.

Für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Durchführung der Fahrzeug-Miete sind wir zuständig.

Da wir im Regelfall bei einer Buchung über eine Partner-App keine weiteren Informationen über Sie als Kunden haben, ist der Partner primärer Ansprechpartner für die Betroffenenrechte. Sie können Ihre Betroffenenrechte jedoch sowohl gegenüber uns als auch dem jeweiligen Partner geltend machen.

Unsere Partner die eine Buchung von unseren Services ermöglichen (wobei die Verfügbarkeit der Partner-Apps und Services z.T. regional begrenzt ist) sind:

Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) AöR, Holzmarktstrasse 15-17, 10179 Berlin, Deutschland („Jelbi“)

Intelligent Apps GmbH, Neumühlen 19, 22763 Hamburg, Deutschland („FreeNow Germany“)

mytaxi Network Ireland Ltd., 11 Upper Mount Street, Dublin 2, Irland (“FreeNow Ireland”)

Transcovo SAS und Transopco SAS, 4 Place du 8 Mai 1945, Immeuble Le Hub, 92300 Levallois-Perret, Frankreich (“FreeNow France”)

mytaxi Polska Sp. z o.o., ul. Mlynarska 42, 01-205 Warszawa, Polen (“FreeNow Poland”)

Hamburger Hochbahn AG, Steinstraße 20, 20095 Hamburg, Deutschland („hvv switch“)

Sixt GmbH & Co. Autovermietung KG, Zugspitzstr. 1, 82049 Pullach, Deutschland (“Sixt”)

Nobina Travis AB, org.nr 559264-1756, Armégatan 38, 171 71 Solna, Schweden (“Travis”)

moovel Group GmbH, Hauptstätter Straße 149, 70178 Stuttgart, Deutschland („Reach Now“)

Aachener Straßenbahn und Energieversorgungs-AG, Neuköllner Str. 1, 52068 Aachen, Deutschland („movA“)

Münchner Verkehrsgesellschaft mbH, Emmy-Noether Str. 2, 80992 München, Deutschland („MVGO“)

Rheinbahn AG, Lierenfelder Str. 42, 40231 Düsseldorf, Deutschland („redy“)

SBB AG, Neue Mobilitätsdienstleistungen, Bollwerk 10, Bern, Schweiz („yumuv“)

MaaS Global Ltd, Lönnrotinkatu 18, 00120 Helsinki, Finland (“Whim”)

iMobility GmbH, Weyringergasse 5/B4, A-1040 Wien, Österreich („Wegfinder“)

Trafi GmbH, Chausseestrasse 6, 10115 Berlin, Deutschland („Trafi“)

4. Übermittlung personenbezogener Daten

Eine Weitergabe der von uns erhobenen Daten erfolgt wie oben dargestellt und ansonsten grundsätzlich nur, wenn:

Sie nach Art. 6 Absatz 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,

die Weitergabe nach Art. 6 Absatz 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse am Unterbleiben der Weitergabe Ihrer Daten haben,

wir nach Art. 6 Absatz 1 lit. c DSGVO zur Weitergabe gesetzlich verpflichtet sind, oder

dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Absatz 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen.

Wir setzen zur Datenverarbeitung externe Dienstleister ein, die in unserem Auftrag tätig werden und personenbezogene Daten nicht zu eigenen Zwecken verarbeiten dürfen. Neben den in dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich erwähnten Dienstleistern können hierzu insbesondere IT- und Rechenzentrums-Dienstleister, technische Dienstleister, Agenturen, Marktforschungsunternehmen, Konzernunternehmen sowie Beratungsunternehmen gehören.

Wir setzen ggf. Dienstleister ein, die in sogenannten Drittländern außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums sitzen oder dort personenbezogene Daten verarbeiten. Soweit dies der Fall ist und für diese Länder keinen Angemessenheitsbeschluss gem. Art. 45 DSGVO vorliegt, haben wir entsprechende Vorkehrungen getroffen, um ein angemessenes Datenschutzniveau für etwaige Datenübertragungen zu gewährleisten. Hierzu zählen u.a. die Standardvertragsklauseln der Europäischen Union (ggf. einschließlich zusätzlicher Vereinbarungen nach Maßgabe der Empfehlungen der Datenschutz-Aufsichtsbehörden) oder verbindliche interne Datenschutzvorschriften.

5. Werbung

Wir verarbeiten Ihre Daten auch, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen oder zuzusenden. Hierfür nutzen wir die von Ihnen bei der Registrierung zur Verfügung gestellten Informationen, Ihre Buchungshistorie sowie Daten die während Ihrer Nutzung unserer App erhoben werden oder Empfangs- und Lesebestätigungen von Nachrichten. Wir verarbeiten hierfür insbesondere auch Ihren Standort, da einige unsere Produkt und Dienste nur in bestimmten Gebieten verfügbar sind und wir daher nur Nutzer in eben jenen Gebieten ansprechen. Sie können dieser Verarbeitung jederzeit widersprechen, indem Sie sich an uns wenden oder Ihr Konto schließen.

Die Verarbeitung Ihrer Daten für werbliche Zwecke erfolgt, soweit keine Einwilligung gem. Art. 6 Absatz 1 lit. a DSGVO erforderlich ist, aufgrund unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Absatz 1 lit. f DSGVO an der Direktwerbung.

5.1. Newsletter

Sie können sich bei uns für einen Newsletter anmelden um regelmäßige Informationen zu unseren Diensten, besonderen Angeboten oder Umfragen zu erhalten. Wir senden diese Emails nur wenn Sie dem Empfang explizit zugestimmt haben. Zur Protokollierung Ihrer Zustimmung erheben wir aufgrund unseres berechtigten Beweisinteresses gem. Art. 6 Absatz 1 lit. f DSGVO folgende Informationen, die wir bis zu Ihrer Abmeldung vom Newsletter oder Löschung Ihres Kontos aufbewahren: Eingesetzte IP-Adresse; Zeitpunkt der Anmeldung für den Newsletter; Zeitpunkt des Versands der Bestätigungs-Email; Inhalt der Bestätigungs-Email; Zeitpunkt der Betätigung des Bestätigungs-Links bzw. Archivierung der Antwortmail.

Sie können sich jederzeit von unserem Newsletter abmelden, indem Sie auf den in jeder Email verfügbaren Abmeldelink klicken oder eine Email an support@tier.app senden.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Absatz 1 lit. a DSGVO.

5.2. Produktempfehlungsemails und Push Nachrichten

Auch wenn Sie keinen Newsletter abonniert haben, senden wir Ihnen eine begrenzte Anzahl an Produktempfehlungen, Umfragen oder Produktbewertungsanfragen. Solche Emails erhalten Sie nur, wenn Sie unseren Service nutzen. Wenn Sie diese Emails nicht mehr von uns erhalten möchten, können Sie dem jederzeit kostenfrei widersprechen, indem Sie auf den in jeder Email verfügbaren Abmeldelink klicken oder eine Email an support@tier.app senden.

Die Einstellungen zu Push-Benachrichtigungen können Sie jederzeit in Ihrem Betriebssystem ändern (siehe oben).

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Absatz 1 lit. f DSGVO (“Bestandskundenwerbung”).

5.3. Online-Werbeanzeigen

Wir zeigen Ihnen ebenfalls Werbung innerhalb unserer App in sogenannten ‘In-App-Notifications’ und außerhalb unserer eigenen Dienste an. Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten für diese Zwecke durch uns in unseren App-Einstellungen widersprechen. Bitte beachten Sie, dass Sie weiterhin Werbung von uns außerhalb unserer eigenen Dienste sehen können, auch wenn Sie der Nutzung Ihrer Daten für werbliche Zwecke widersprechen.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Absatz 1 lit. f DSGVO.

6. Marktforschung

Um unsere Produkte stetig zu verbessern und unsere Nutzer besser zu verstehen, verarbeiten wir Ihre Daten zum Zwecke der Marktforschung. Hierbei verarbeiten wir Informationen zu Ihren Routen, Ihrem Nutzungsverhalten und den von Ihnen bei der Registrierung zur Verfügung gestellten Daten.

Basierend auf diesen Daten laden wir unsere Nutzer - abhängig von der Art der Einladung jedoch nur mit Einwilligung - zur freiwilligen Teilnahme an Marktforschungsinitiativen, Studien und Umfragen ein. Sollten Sie an solchen Initiativen teilnehmen werden wir Sie gesondert über die damit verbundene Datenerhebung und Verarbeitung informieren. Da es sich bei dem Service von TIER um eine neue Art von Mobilitätsdienstleistung handelt, sind unsere Partner und insbesondere Städte, Regionen oder Verkehrsministerien an unserer Marktforschung und hieraus gewonnen Erkenntnissen interessiert. Daher teilt TIER aggregierte und anonymisierte Ergebnisse mit diesen Partnern.

Rechsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse an Marktforschung und der Optimierung und Weiterentwicklung unserer Angebote gemäß Art. 6 Absatz 1 lit. f DSGVO.

7. Löschung

Grundsätzlich speichern wir personenbezogene Daten nur solange, wie zur Erfüllung der Zwecke erforderlich, zu denen wir die Daten erhoben haben. Danach löschen wir die Daten unverzüglich, es sei denn, wir benötigen die Daten noch bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfrist zu Beweiszwecken für zivilrechtliche Ansprüche oder wegen gesetzlicher Aufbewahrungspflichten.

Zu Beweiszwecken können wir gegebenfalls Vertragsdaten noch drei Jahre ab Ende des Jahres, in dem die Geschäftsbeziehungen mit Ihnen enden, aufbewahren. Etwaige Ansprüche verjähren nach der gesetzlichen Regelverjährungsfrist frühestens zu diesem Zeitpunkt.

Auch danach müssen wir Ihre Daten teilweise noch aus buchhalterischen Gründen speichern. Wir sind dazu wegen gesetzlicher Dokumentationspflichten verpflichtet, die sich aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung, dem Kreditwesengesetz, dem Geldwäschegesetz und dem Wertpapierhandelsgesetz ergeben können. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung von Unterlagen betragen zwei bis zehn Jahre.

8. Datenverarbeitung innerhalb der TIER Unternehmensgruppe

Die TIER Mobility Germany übernimmt innerhalb der Tier-Unternehmensgruppe den zentralen Betrieb der IT-Systeme, den technischen Betrieb der App, den Kundensupport und die allgemeine Verwaltung der Vertragsverhältnisse mit Kunden. Sie erreichen den Datenschutzbeauftragten der TIER Mobility Germany unter den unten genannten Kontaktdaten.

In diesem Zusammenhang werden Ihre personenbezogenen Daten an die TIER Mobility Germany übermittelt oder direkt von der TIER Mobility Germany erhoben und verarbeitet. Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse an einer effektiven Unternehmensorganisation gemäß Art. 6 Absatz 1 lit. f DSGVO i.V.m. Erwägungsgrund 48. Die TIER Mobility Germany verarbeitet Ihre Daten ausschließlich nach Maßgabe dieser Datenschutzerklärung zu den hier genannten Zwecken. Die vorliegenden Datenschutzinformationen gelten somit entsprechend für die Datenverarbeitung der TIER Mobility Germany.

Wir haben mit der TIER Mobility Germany eine Vereinbarung zur gemeinsamen Verantwortlichkeit nach Art. 26 DSGVO abgeschlossen, in der unter anderem die oben genannten Punkte geregelt sind. Sie können Ihre Betroffenenrechte bei und gegenüber uns und der TIER Mobility Germany geltend machen.

9. Betroffenenrechte

Ihnen stehen jederzeit bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen die in den Art. 15 – 21, Art. 77 DSGVO formulierten Betroffenenrechte zu:

Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung;

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 21 DSGVO);

Recht auf Auskunft über Ihre bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO);

Recht auf Berichtigung Ihrer bei uns unrichtig gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 16 DSGVO);

Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 17 DSGVO);

Recht auf Beschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 18 DSGVO);

Recht auf Datenübertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 20 DSGVO);

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO).

Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Soweit wir Ihre Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen verarbeiten, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Geht es um einen Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung, haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das auch ohne die Angabe von Gründen von uns umgesetzt wird.

Um Ihre Rechte geltend zu machen, können Sie sich jederzeit an die oben genannten Kontaktdaten oder an support@tier.app wenden. Dabei ersuchen wir Sie gegebenfalls um einen Identitätsnachweis, etwa indem Sie Ihre Anfrage durch die in Ihrem Konto hinterlegte Emailadresse stellen.

Ihre Anfragen zur Geltendmachung von Datenschutzrechten und unsere Antworten darauf werden zu Dokumentationszwecken für die Dauer von bis zu drei Jahren und im Einzelfall zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen auch darüber hinaus aufbewahrt.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Absatz 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem Interesse an der Verteidigung gegen etwaige zivilrechtliche Ansprüche nach Art. 82 DSGVO, der Vermeidung von Bußgeldern nach Art. 83 DSGVO sowie der Erfüllung unserer Rechenschaftspflicht aus Art. 5 Abs. 2 DSGVO.

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter dpo @tier.app oder unter der o.g. Postanschrift (“z.Hd. des Datenschutzbeauftragten”). Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass bei Nutzung der Emailadresse die Inhalte nicht ausschließlich von unserem Datenschutzbeauftragten zur Kenntnis genommen werden. Wenn Sie vertrauliche Informationen austauschen möchten, bitten Sie daher zunächst über diese Emailadresse um direkte Kontaktaufnahme.

Sie haben das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz Beschwerde einzulegen.

10. Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir werden diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen und tatsächlichen Gegebenheiten (z.B. bei der Einführung neuer Services oder Funktionen) entspricht. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzerklärung regelmäßig auf mögliche Änderungen zu überprüfen.